Code einbinden

Immer wenn Sie eine Klassendatei unbedingt inkludieren müssen, dann benutzen Sie require_once. Benötigen Sie hingegen eine Datei nur bedingt, z.B. in Factory-Methoden, verwenden Sie include_once. Beide stellen sicher, dass die Datei nur einmal eingebunden wird. Beide Funktionen benutzen die gleiche Liste zur Verwaltung der bereits eingebundenen Dateien. Sie müssen sich über eine Mischung aus beiden Funktionsaufrufen keine Gedanken machen - eine Datei, die per require_once eingebunden wurde, wird nicht erneut eingebunden mit include_once.

include_once und require_once sind Anweisungen, nicht Funktionen. Deshalb sollten die Dateinamen nicht in Klammern eingeschlossen werden.

Kommentare (Previous) PHP-Code-Tags (Next)
Last updated: Sun, 19 Dec 2010 — Download Documentation
Do you think that something on this page is wrong? Please file a bug report or add a note.
View this page in:

User Notes:

Note by: daevid@daevid.com
To change all require_once('foo.php'); to require_once 'foo.php' execute this:

cd /var/www/

find . -name '*.php' -print | xargs egrep -l \
'require_once\s*(\(.*\));'\ | xargs sed -i.sedorig -e \
's/require_once\s*(\(.*\));/require_once \1;/'

(thanks to Robert Hajime Lanning for that)

Then to remove all the ".php.sedorig" backup files execute this:

find . -name "*.php.sedorig" -type f -exec rm -rf {} \;