Einführung

Einführung – Warum Gtk_FileDrop benutzen?

Mitwirkende

  • Christian Weiske

Beschreibung

Gtk_FileDrop bietet eine einfache Möglichkeit um GtkWidgets die Annahme von Dateien per Drag'n'Drop zu erlauben. Sie können bestimmen, welche MIME-Typen Widgets akzeptieren dürfen und welche Datei-Erweiterungen. Die Eigenschaften von Widgets können automatisch geändert werden, wenn eine valide Datei auf ihnen fallen gelassen wird, oder eine Callback-Funktion aufgerufen werden, die dann aufgerufne wird.

An sich ist es kein Aufwand, damit Widgets Dateien aufnehmen zu lassen, aber das Package übernimmt den Aufwand der Dateityp-Prüfung:

  1. Widgets dürfen nur bestimmte Dateitypen akzeptieren.

  2. Konvertieren der übergeben Dateinamen, um sie besser zu handhaben.

Der erste Punkt erfolgt durch Prüfung der Dateierweiterung oder über das MIME_Type-Package, um den Mime-Typen zu ermitteln (Hinweis: * wird unterstützt).

Der zweite Punkt ist das größere Problem, da viele Programme den Standard zum Austausch von Dateinamen ignorieren und ihre eigene Suppe kochen und ihr eigenes Format bei der Übergabe benutzen. Diese Package kennt die Unterschiede und konvertiert die übergebenen Zeichenketten in benutzbare lokale Dateinamen, unabhängig davon welches Format die Quell-Anwendung verwendet. Einen tieferen Einblick in dieses Thema vermittelt das: PHP-Gtk FileDrop-Tutorial.

Ein Hinweis zu Mozilla/Firefox: Mozilla übergibt Dateien mit dem Mime-Typ text/plain anstatt text/uri-list. Wenn das Package diesen Typ genauso akzeptieren würde, dann könnte jeder Text übergeben werden, unabängig davon, ob es eine Datei ist oder nicht. Deshalb akzeptiert das Package keine Übergaben von Mozilla!

FileDrop (Previous) Drops handled on different widget types (Next)
Last updated: Sun, 19 Dec 2010 — Download Documentation
Do you think that something on this page is wrong? Please file a bug report or add a note.
View this page in:

User Notes:

There are no user contributed notes for this page.