Einführung

Einführung – Dateiformat

Dateien im SAMBA passwd-Stil

SAMBA ist eine freie Implementierung von CIFS/SMB. Die Passwort-Verschlüsselung von Unix und Windows unterscheidet sich, weshalb SAMBA eine eigene Datei besitzt, in der Passwörter als NT-Hash bzw als LAN-Manager-Hash verschlüsselt gespeichert werden. LAN-Manager-Hashes sind schwach und sollten nicht mehr benutzt werden. NT-Hashs basieren auf MD4 ohne einen Salt, damit haben Benutzer mit dem gleichen Passwort auch den selben NT-Hash. In dieser Datei werden auch Maschinen-Konton gespeichert, wenn der SAMBA-Server als PDC fungiert, solche Einträge enden mit einem Dollarzeichen ($).

File_SMBPasswd (Previous) constructor (Next)
Last updated: Sun, 19 Dec 2010 — Download Documentation
Do you think that something on this page is wrong? Please file a bug report or add a note.
View this page in:

User Notes:

There are no user contributed notes for this page.